Referenzen

Auf dem Weg zur ENNAGY-sierung haben wir bereits einige Meilensteine erreicht. Mit und für andere Pioniere von sauberer Energie setzen wir täglich neue Maßstäbe.

Photovoltaik Fassade für Ed. Züblin AG

Kunde:

Ed. Züblin AG

Projektvolumen:

Niedrigstenergiehaus

Nachhaltigkeitszertifikat:

DGNB in Gold

Clevere Fassadenintegration der Photovoltaik-Anlage im Z3 Gebäude der Züblin AG.

Elektropower für Fraunhofer Institut

Kunde:

Fraunhofer Institut

Projektvolumen:

4 Doppelladestationen von ENNAGY

Mess- und Eichverordnung:

Eichrechtskonform in Deutschland

Fraunhofer-Institut in Ellwangen versorgt seine Parkplätze mit vier ENNAGY Doppelladestationen mit Elektropower. Die Ladestationen sind eichrechtskonform und sorgen für Transparenz bei der Abrechnung.

Ennagy Ladestationen für die Mahle – Flotte

Kunde:

Mahle

Projektvolumen:

30 Ladepunkte von ENNAGY

Zu erwartende CO² Einsparung:

Bis zu 50 % CO2 Einsparung

Die Firma MAHLE in Stuttgart lädt nun seine E-Smart-Flotte mit ENNAGY Ladesäulen mit intelligentem Lastmanagement.

Doppelladestation für die Panorama Therme in Beuren

Kunde:

Panorama Therme Beuren

Projektvolumen:

Doppelladestation von ENNAGY

Mit einer Doppelladestation von ENNAGY können Kunden nun während ihres Aufenthalts ihr Elektroauto bequem aufladen.

Ladesäulen umgeben von Bergpanorama

Kunde:

Hotel Berwanger Hof

Projektvolumen:

2 Ladesäulen & 6 Wallboxen von ENNAGY

Inmitten von idyllischen Plätzen zum Einkehren und Pause machen, bietet das „Alpen-Spa“ nun seinen Besuchern 8 Ladepunkte, um Elektrofahrzeuge aufzuladen.

Smarte & Wirtschaftliche Infrastruktur

Kunde:

Goekeler Messtechnik GmbH

Projektvolumen:

Photovoltaik-Anlage & Doppelladesäule

Energiemanagement:

Optimale Versorgung bei minimalen Ressourcenverbrauch

Die nachhaltige Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des neuen Firmengebäudes sorgt für ausreichend Energie. Darüber hinaus können Kunden und Mitarbeiter ihre E-Mobilitätsfahrzeuge an der Doppelladesäule laden.

Photovoltaik-Anlage für Milchbetrieb

Kunde:

Milchbetrieb Wolfgang Müller

Projektvolumen:

Photovoltaik-Anlage 30 kWp inkl. Stromspeicher

Autarkie des Betriebs:

Bis zu 60% Autarkie

Photovoltaik-Module und ein Speicher für noch mehr sauberen Solarstrom sorgen im Milchbetrieb der Familie Müller für nachhaltige Energie.

Eine der größten Photovoltaik-Anlagen in Tübingen

Kunde:

Autohaus Seeger GmbH & Co. KG

Projektvolumen:

410,52 kWp Photovoltaik-Anlage

Ausmaß:

Größte Photovoltaik-Anlage der EENA RT

Das Autohaus Seeger in Tübingen wagt den ersten Schritt zur eigenen Autarkie, mit einer Photovoltaik-Anlage von beeindruckendem Umfang.

Photovoltaik-Anlage für gewerbliche Schule

Kunde:

Gewerbliche Schule in Backnang

Projektvolumen:

Photovoltaik-Anlage 235 kWp

Nachhaltigkeit:

Verbesserung der CO2 Bilanz

Die Photovoltaik-Anlage ist insgesamt 235 kWp groß und erstreckt sich über zwei Gebäude der Berufsschule.

Unabhängigkeit auf dem Dach

Kunde:

Bauträger GBG GmbH & Co KG

Projektvolumen:

Photovoltaik-Anlage 30 kWp und Solarspeicher

Autarkie:

Bis zu 50% Autarkie

Den Eigentümern der 8 Wohneinheiten ist es nun möglich, Energie unabhängig zu beziehen.

Klimafreundlich in die Zukunft

Kunde:

Stahlbau Nägele GmbH

Projektvolumen:

Ertragreiche Photovoltaik-Anlage

Stromerzeugnis pro Jahr:

300.000 KWh / Jahr

Mit einer Leistung von 310 kWp, liefert die PV-Anlage der Firma Nägele günstigen Strom zum Festpreis über Jahrzehnte hinweg.

Sonnenstrom für garantierte Frische

Kunde:

Georg Wagner GmbH & Co. KG

Projektvolumen:

Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 150 KW

Nachhaltigkeit:

Senkung des CO2-Ausstoßes um 110 Tonnen pro Jahr

Auf einer Fläche von fast 1.500 qm erzeugt nun eine Solarstromanlage eine Energiemenge von 150 kWp. Die gesamte Strommenge wird dabei von dem Unternehmen selbst genutzt, das bisher Jahr für Jahr rund 500.000 kWh von einem externen Energieversorger beziehen musste.

Dunkes – Gut in Form mit Sonnenkraft

Kunde:

S. Dunkes GmbH

Projektvolumen:

Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 140 KW

Öffentlichkeit:

Einspeisung des Stroms in das öffentliche Netz

Für die Dunkes GmbH wurde eine PV Anlage mit einer Fläche von knapp 250 Quadratmetern installiert, die eine Leistung von rund 140 kWp aufweist.